Die Analoge Fotografie erlebt eine Renaissance.  Sie ist pures Handwerk. Dazu ist auch im 21. Jahrhundert kein Computer notwendig. Die Fotos sind völlig isoliert von der digitalen Außenwelt und somit sehr persönlich. Wir entwickeln alle Formate von Pocketfilm bis Großformat. Egal ob Schwarzweiss, Farbnegativ [C-41] oder Diapositiv [E-6]. In unserer Dunkelkammer vergrößern wir die Negative auf hochwertige Papiere. Diese reduzierte Arbeitsweise eröffnet Möglichkeiten, die in der Digitaltechnik nicht vorstellbar sind.